RECHT AUF FREIE AUFLÖSUNG



Gemäß der Gesetzesverordnung Nr. 24/2014 vom 14. Februar verfügt der Verbraucher über eine Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, um den Rücktritt vom Vertrag und die Rückgabe der Ware zu veranlassen. Dazu muss der Verbraucher Buy Popper durch eine unmissverständliche Erklärung (z.B. Brief per Post, Fax oder E-Mail, im letzteren Fall an die E-Mail-Adresse [email protected]  oder mit Hilfe dieses Formulars (für den Zugang anklicken) über die Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag informieren.

Das Recht zur freien Kündigung wird durch Übersendung der im vorstehenden Absatz genannten Mitteilung innerhalb von 14 Tagen ausgeübt. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Verbrauchers, nachzuweisen, dass er das Recht auf freie Entscheidung innerhalb der gesetzlichen Frist ausgeübt hat.

Der Verbraucher muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem er seine Entscheidung, den Vertrag zu kündigen, mitgeteilt hat, die Produkte zurückgeben und an das Geschäft, in dem er sie gekauft hat, liefern.

Im Falle eines Widerrufs liegt es in der alleinigen Verantwortung des Verbrauchers, die Kosten für die Rücksendung der Waren zu übernehmen.

Im Falle einer Vertragsauflösung werden alle geleisteten Zahlungen (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der von uns angebotenen günstigsten normalen Versandart ergeben) in jedem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Der Popper-Käufer kann die Rückerstattung zurückhalten, bis die Waren erhalten werden oder bis der Verbraucher einen unwiderlegbaren Beweis für die Rückgabe der Waren erbringt.

Unbeschadet des im vorstehenden Absatz vorgesehenen Einbehalts hat die Nichterfüllung der Erstattungspflicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Entscheidung eine doppelte Rückgabe zur Folge, unbeschadet des Anspruchs des Verbrauchers auf Entschädigung für Sachschäden und nicht für Sachschäden.

Der Verbraucher muss die Waren aufbewahren, um sie in einwandfreiem Zustand zurückgeben zu können.

Die Ausübung des Rechts auf unentgeltlichen Widerruf beeinträchtigt nicht das Recht des Verbrauchers, die Art, die Eigenschaften und die Funktionsweise der Waren mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen.

Der Verbraucher haftet für den Wertverlust der Waren, wenn die zum Zwecke der Prüfung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsfähigkeit der Waren vorgenommene Behandlung über die in Geschäften üblicherweise akzeptierte Behandlung hinausgeht.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts wird dem Verbraucher der bezahlte Preis abzüglich der Wertminderung erstattet.

Wenn die Abschreibung vollständig ist, gibt es keinen Platz für eine Rückerstattung.



AUSSCHLUSS DES RECHTS AUF FREIE BESCHLUSSFASSUNG



Es besteht kein Recht auf freie Vertragsbeschlüsse in den folgenden Situationen:

- Bereitstellung von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden können, wenn sie nach der Lieferung geöffnet werden;

- Bereitstellung von versiegelten Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Software, wenn der Verbraucher nach der Lieferung das Siegel der Unverletzlichkeit entfernt hat;

- Bereitstellung einer Zeitung, Zeitschrift oder eines Magazins, mit Ausnahme von Abonnementverträgen für den Versand solcher Publikationen;

Unbeschadet der Ausübung der Rechte, die sich aus der gesetzlichen Garantie von Verbrauchsgütern ergeben, sind die folgenden Arten von Produkten vom Recht auf freie Auflösung ausgeschlossen:

• Kosmetik-, Schönheits- und Körperpflegeprodukte, Unterwäsche, Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, Produkte für den intimen Gebrauch.

• Audio- und Videoaufzeichnungen, Platten und Computerprogramme, bei denen der Verbraucher das Siegel der Unverletzlichkeitsgarantie entfernt hat.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT



Dieser Vertrag unterliegt portugiesischem Recht, und für die Beilegung von Streitigkeiten ist die Gerichtsbarkeit des Bezirks Braga zuständig, unter Verzicht auf jegliche andere.

Im Falle eines Rechtsstreits kann sich der Verbraucher an eine Schlichtungsstelle für Verbraucherrechtsstreitigkeiten wenden:

CNIACC - Centro Nacional de Informação e Arbitragem de Conflitos de Consumo
Faculdade de Direito da Universidade Nova de Lisboa - Campus de Campolide
www.arbitragemdeconsumo.org

CIMAAL - Centro de Informação, Mediação e Arbitragem de Conflitos de Consumo do Algarve
Edifício Ninho de Empresas - Estrada da Penha
8005-131 Faro
www.consumidoronline.pt

Centro de Arbitragem de Conflitos de Consumo do Distrito de Coimbra
Av. Fernão Magalhães, n.º 240, 1º
3000-172 Coimbra
www.centrodearbitragemdecoimbra.com

Centro de arbitragem de Conflitos de Consumo de Lisboa
Rua dos Douradores, 116, 2º
1100-207 Lisboa
www.centroarbitragemlisboa.pt

Contratos celebrados na Região Autónoma da Madeira
Rua da Figueira Preta, n.º 10, 3.º andar
9050-014 Funchal
[email protected]

Centro de Informação de Consumo e Arbitragem do Porto
Rua Damião de Góis, 31 – Loja 6
4050-225 Porto
www.cicap.pt

Centro de Arbitragem de Conflitos de Consumo do Vale do Ave
Rua Capitão Alfredo Guimarães, n.º 1
4800-019 Guimarães
www.triave.pt

Centro de Informação, Mediação e Arbitragem de Consumo (Tribunal Arbitral de
Consumo)

BRAGA: Rua D Afonso Henriques, nº 1 (Ed Junta de Freguesia da Sé)
4700 - 030 Braga

VIANA DO CASTELO: Av. Rocha Paris, nº 103 (Edifício Vila Rosa)
4900 - 394 Viana do Castelo
www.ciab.pt

Bei Online-Verbraucherrechtsstreitigkeiten kann der Verbraucher ein Online-Streitbeilegungssystem (RLL), eine ODR-Plattform, nutzen, die befugt ist, Streitigkeiten über die sich daraus ergebenden vertraglichen Verpflichtungen aus Kaufverträgen oder Online-Diensten beizulegen.

HIER erhalten Sie Zugang zur elektronischen Plattform für alternative Streitbeilegung in Kaufverträgen oder Online-Diensten.

Für Reklamationen - [email protected]
Weitere Informationen im Portal do Consumidor www.consumidor.pt/